Selbstheilung

TRE® aktiviert die Selbstheilungskräfte

Der Körper heilt sich durch das Zittern selbst. Was dort heilt, das ist von Mensch zu Mensch verschieden. Beim TRE® gibt es keine Erwartungshaltung. Für gewöhnlich kann nicht eingeordnet werden, was genau der Körper gerade ‚abzittert‘. Die innere Haltung ist: Dem Körper vertrauen und freundlich beobachten, wie er überschüssige Anspannungen loslässt. Das ist alles. TRE® ist einfach zu erlernen, schnell anwendbar und lässt sich sehr gut in den Alltag integrieren.

Durch regelmäßige Anwendung kann der Körper nach und nach tief entspannen. Krankheiten, die als Folge von langanhaltendem Stress oder Trauma entstehen, wird der Boden entzogen. Studien über die Wirksamkeit von TRE® sind noch rar. Es gibt aber eine Vielzahl positiver Erfahrungsberichte. TRE® verbreitet sich nicht ohne Grund gerade rasend um die Welt.

TRE® kann helfen:

  • bei allgemeinem Stress und chronischer Anspannung
  • bei innerer Unruhe, Gereiztheit oder Überforderung
  • bei Depression, Ängsten, Schlaflosigkeit
  • nach starken seelischen Belastungen (z.B. Trennung oder Verlust)
  • nach Traumatisierungen aller Art
  • bei posttraumatischen Belastungsstörungen (PTBS)
  • bei Erschöpfungszuständen (z.B. Burn-Out)
  • bei ADS/ADHS
  • und vielem mehr…

Selbsterfahrung

TRE® habe ich entdeckt, als ich mir sehr schlecht ging. Ich litt an Depressionen, Ängsten und an einer chronischen Schmerzerkrankung. Heute geht es mir dank TRE® viel besser. Die Entdeckung von TRE® war mein persönlicher Wendepunkt in Richtung Heilung.

Ich kam von Anfang an sehr schnell in ein Zittern. Anfangs fühlte es sich sehr seltsam und ungewohnt an. Dem Körper beim Zittern zuschauen und nicht unterdrücken, das war eine ganz neue Erfahrung. Nach der ersten TRE®-Sitzung fühlte ich eine tiefe Entspannung, so wie ich sie noch nie zuvor erlebt hatte. Ich spürte erstmalig wirklich meine Füße auf dem Boden. Das Tageslicht hatte irgendwie eine ganz andere Farbe. Meine Wahrnehmung, auch in Bezug auf meine Mitmenschen, hat sich verändert. Das Gefühl war: „Als ob, etwas von mir abfällt“

Ich bin bei TRE® geblieben und zittere seit dieser Erfahrung fast täglich. Ich merke, dass es mir guttut und dass es mich weiterbringt. Ich habe schon viele Sachen begonnen, es scheiterte aber immer an der regelmäßigen Anwendung. Bei TRE® ist das anders, ich mache es gerne und es gibt keine inneren Widerstände. Das Zittern verändert sich im Laufe der Zeit. Zu Beginn beschränkte sich das Zittern nur auf die Beine. Jetzt ist mein Körper viel ‚durchlässiger‘ und das Zittern erfasst den ganzen Körper. Es ist auch nicht immer ein Zittern, manchmal ist es mehr ein Schütteln, Schwingen oder auch Dehnen. Die Arme heben sich nach oben, machen Winkbewegungen, der Kopf schüttelt sich, es zittert im Gesicht, usw. Manchmal komme ich auch in starke Gefühle und ich weine oder lache. Das Wichtigste beim TRE® ist, seinem eigenen Körper zu vertrauen und ihn machen zu lassen.

Seit ich TRE® anwende, hat sich viel verändert:

  • ich bin entspannter geworden
  • ich spüre meinen Körper mehr
  • ich bin offener geworden
  • rasende Gedanken und Grübeln werden weniger
  • ich komme besser an meine unterdrückten Gefühle
  • Meditation funktioniert viel besser

TRE® hat mein Leben positiv verändert und ich werde weitermachen.

Weiter…